Zum Fischerhof, Neustrelitz: Nie wieder!

Die kurze Version: Wir waren jetzt zweimal im Neustrelitzer Bistro “Zum Fischerhof” essen und können das beim besten Willen niemandem empfehlen.

- -

Seit einigen Jahren nutzen wir als fünfköpfige Familie das gastronomische Angebot der Region recht ausgiebig. Das Essen, die Atmosphäre und die Bedienung variieren, es gibt ein paar Favoriten und auch einige schlechte Erfahrungen, die wir im Laufe der Zeit gemacht haben. Hat eben jeder so seinen Geschmack. Aber was wir in diesen Sommerferien erlebt haben, ist eine gänzlich neue Ebene.

Ende Juli, Mittagszeit. Zusammen mit der Schwagerfamilie kommen wir aus der Seenplatte im Hafen von Neustrelitz an … [... dann passierte gar Schreckliches!!!]

Kleine Kunst auf Regenbogenpapier

Kunst auf Regenbogenpapier

Luise kratzte bunte Kunst. Ich mag ja den Wurm rechts unten.

Zweifelhafte Kleidersammlung in Neubrandenburg: Privater Unternehmer statt Kinder-Kranken-Hilfe

KleidersammlungErst wollte ich den kleinen Flyer wegschmeißen, den ich heute im Briefkasten fand. Doch dann passierte Unglaubliches! stutzte ich über die etwas merkwürdige Sprache auf dem Zettel … [... lies doch weiter!]

Fight the Feuerkäfer!

FeuerwanzenSehr geehrte Stadt Neubrandenburg,

hiermit möchte ich die Fällung mehrerer Linden beantragen. In der Straße in der Ihlenfelder Vorstadt, in der wir wohnen, ist die Existenz dieser kreuzgefährlichen Bäume nicht länger hinnehmbar. Der Grund: Feuerwanzen.

Die Gemeine Feuerwanze, gerne auch mal Feuerkäfer genannt, lebt nämlich bevorzugt an Orten, wo Linden wachsen. Es sind sehr “gesellige” Tiere, erklärt das Lexikon, und das stimmt. Neuerdings suchen die Viecher allerdings nicht nur in Hundertschaften-Größe die Geselligkeit ihrer eigenen Gattung, sondern wandern in eigentlich von Menschen besiedeltes Gebiet ein, bevorzugt in unser Haus.

Das geht so nicht weiter … [... aber so geht’s weiter.]

Liebesschlösser in Zingst, Baumwurzel-Style

Liebesschlösser in ZingstDas ist ja mal originell: Weil die Seebrücke in Zingst dicke Holzbohlen statt dünner Metallstreben vorweist, hat ein herzlicher Mitdenkender einfach eine große Baumwurzelkugel an den Anfang der Seebrücke platziert, auf dass Willige ihre Zuneigung also auch hier präsentieren können. Zwar sind die Plätze begrenzt, aber Exklusivität hat ja noch selten einem Geschäft geschadet.

Liebesschlösser in Heringsdorf
Liebesschlösser in Mecklenburg-Vorpommern

Als gäb’s kein Morgen mehr – Das Mixtape für den Sommerurlaub 2014

Möwenstartplatz

Seit einigen Jahren frickele ich für den Sommerurlaub einen bunten Strauß luftiger Melodeien zu einem halbamtlichen Familien-Mixtape zusammen. Das kann man schnell haben – ab in den Musikmarkt, Doppel-CD kaufen, fertig -, das kann man aber auch selbst machen.

Doch ganz so einfach ist die Sache nicht.

Denn so ein Mixtape für die ganze Familie ist eine Art eierlegende Wollmilchsau [... und noch einiges mehr: Lies weiter!]

Es steht ein Haus im Jahnviertel …

… und wartet dort ganz genügsam darauf, dass bald wieder eine neue Zeit einzieht. Um es herum ist alles getüncht, geputzt, geglättet und gegradet. Aber diesem Haus fehlt ein Fenster, wilder Wein rankt sich an ihm empor, und der “Vorgarten” ist das schönste Biotop. Auf dem Dach sitzen fünf Vögel in klarer “Das hier ist unser Kasten!”-Haltung. Und selbst die Sprayer beweisen Respekt und lassen das Haus größtenteils in Ruhe.

Denn seine Zeit wird wieder kommen.

Neubrandenburg, Morgenland-/Ecke Kleist- und Vossstraße

Doofe Datenbank

War sie doch vollgelaufen wie ein Keller während eines Sommergewitters. Der Umzug in eine neue gestaltete sich schwieriger als Helene Fischer zu ignorieren und ist bis dato so unvollendet wie die Karriere von Kevin Kuranyi. Doch obschon die Motorhaube weiterhin offen steht, bruppert sich das Aggregat langsam wieder in Schwung. Metaphern und Vergleiche sind für diesen Monat dann allerdings schon aufgebraucht.

ältere Seiten: 1 2 3 4 ... 31 Nächste