Es gibt keine Pizza auf Usedom

In Ahlbeck auf Usedom gibt es nicht nur merkwürdige Schaufensterschilderchen, sondern auch keinen Pizzaservice. Auch nicht in Heringsdorf oder Bansin. Den Kaiserbädern mangelt es an Pizzalieferdiensten, und sollte es doch welche geben, haben sie sich gut versteckt.

Soll das so? So viele Urlauber, die nicht andauernd Fischbrötchen futtern oder in einem der vielen supitollen Restaurants speisen wollen und abends in ihren Ferienhäusern mal auf die Schnelle die hungrigen Mäuler ihrer zahlreichen Lieben zu stopfen haben. Und dann ist da nichts, was einem Essen macht und bringt? Gibt es da auch so eine Art Bäderregelung oder ein Agreement zwischen den ansässigen Pizzerien nach dem Motto „Kein Lieferservice! Sonst Betonschuh!“? Lohnt sich ein Lieferservice auf Usedom nicht? Fahren die Pizzabäcker nur von April bis Oktober?

Wir haben mal in Kühlungsborn lecker frische Pizza geliefert bekommen. Ostseebad, viele Hotels, kaum Einheimische – die Situation ist vergleichbar. Allerdings war das auch im September. In Heringsdorf urlaubend mussten wir jetzt zur Pizzeria hingondeln und die – dafür aber auch äußerst leckerfrische – Pizzen abholen. Ja, es gibt Schlimmeres, aber: schon komisch, das.

Mehr als ein feiner gastronomischer Ausgleich: mobile Glühweinbuden am Strand. Mit Liegestühlen, Kuscheldecken, Wintersonne und dafür ohne Sommertourimassen. Vor einem die ruhige See und liebe Leute, hinter einem der emsige Bagger, der neue Strandzugänge in die Düne planiert. Und irgendwo spielen die Kinder.

Foto: Cavan Riley via Flickr unter CC-Lizenz by-nc-sa

10 thoughts on “Es gibt keine Pizza auf Usedom”

  1. Pizza wird aber auch überbewertet. Außerdem ist man doch auch auf Usedeom, um die Natur und das Meer zu genießen. Wenn man nur in der Bude hockt und sich alles liefern lässt, kommt man eben nicht raus, und sei es nur für einen kleinen Gang zum nächsten Italiener … So dicht, wie die gesät sind, sollte das doch kein Problem sein.

  2. Wir haben die Natur und das Meer genossen. Den ganzen Tag lang. Abends aber hatten wir Hunger und wollten in großer Runde auf der Couch lümmeln. Und es ist auch kein Problem, sondern nur etwas, was ich komisch finde. Jedes hässliche Provinznest hat seinen Lieferdienst, nur auf Usedom soll’s sowas nicht geben?

  3. Auf der Internetsuche nach einem Pizzalieferdienst in Ahlbeck auf Usedom stießen wir auf diesen Blogeintrag und können…nein, wir müssen bestätigen, dass sich die katastrophalen Zustände der mobilen Pizzaversorgung noch nicht geändert haben…aber wenigstens haben wir jetzt ne Runde gelacht, danke!

  4. Wir sind gerade in Heringsdorf mit zwei Kindern. Unser Großer wird morgen 15 Jahre alt und er möchte unbedingt Pizza essen gehen. Es ist schwierig was zu finden muss ich sagen- eine Pizza mit Tomaten und Käse für knapp 8 € ist schon eine Ansage. Wir haben auch nach einem Lieferservice gegoogelt- Fehlanzeige. Leider! Auch hatten wir gehofft, das vielleicht ein Hähnchen Wagen auf einem Parkplatz steht. Unsere Kinder und auch mein Mann essen kein Fisch. Aber auch da keine Chance. Wäre vielleicht eine Marktlücke ;-).

  5. Wenn man sich mit Handwerksbetrieben unterhält, wird schnell deutlich, dass unter 35€/Stunde kein Handwerker seine Leistung sinnvoll anbieten kann, weil sonst die Lohn- und Nebenkosten nicht reinkommen; Werkstatt, Werkzeuge, Bürokratie, Energie, Wasser, Abwasser usw. wollen auch alles bezahlt werden.
    Sicher kann man das nicht 1:1 mit einer Restaurantküche vergleichen, da dort eher eine Art Mischkalkulation stattfindet, und meist auch mehrere Gerichte gleichzeitig zubereitet werden. Aber die 8 Euro bedeuten höchstens 15 Minuten Arbeit, inkl. anteilig Teigzubereitung, Schnibbelarbeit, Tomatensoße kochen und Käse reiben. Und da sind dann die Zutaten, deren Einkauf, die Resteentsorgung usw. noch nicht mit dabei….

  6. Es ist August 2017 und immer noch kein Lieferservice. Abholen ohne Auto und etwas außerhalb von Ahlbeck kann man vergessen, da kein Bus fährt, mit dem man eine Pizza halbwegs warm in die Ferienwohnung bringen könnte.

  7. Hallo lebe Pizzaliebhaber,

    in der Schulzenstr. 5 im Seebad Ahlbeck gibt es seit wenigen Wochen einen Pizzalieferservice. Im Erdgeschoss unseres Ferienhauses „Haus Adelaide“ könnt ihr leckere Pizza und Pasta bestellen.

    Viele Grüße und guten Appetit
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.