Kategorien
Ratgeber

Aus aktuellem Anlass: 30 Tipps gegen Mücken

Und zwar, bevor Geruch der Stich entsteht. Habe einfach mal kurz gegugelt und alles halbwegs Plausible hierhereinkopiert. Werde vor den nächsten Außeneinsätzen ein paar Methoden durchtesten. Denn es ist ja nicht mehr feierlich. Bei der Entwicklung der Stechmücken hat die Evolution aber definitiv mal ein paar ganz miserable Jahrtausende gehabt.

Mistviecher! [ … Lies weiter! ]

It sucked my blood

foto:gagstreet unter cc-lizenz by-sa

Und zwar, bevor Geruch der Stich entsteht. Habe einfach mal kurz gegugelt und alles halbwegs Plausible hierhereinkopiert. Werde vor den nächsten Außeneinsätzen ein paar Methoden durchtesten. Denn es ist ja nicht mehr feierlich. Bei der Entwicklung der Stechmücken hat die Evolution aber definitiv mal ein paar ganz miserable Jahrtausende gehabt.

Mistviecher!

  • UV-Lampe mit „Grillrost“.
  • Halbe Zitrone mit Nelkensamen drin.
  • Autan.
  • Fliegengitter, Fliegenklatsche, Fliegenspray.
  • Paral Steckdosenstecker mit den blauweißen Streifen.
  • Moskitonetz über dem Bett.
  • Anti Brumm Forte.
  • Eine Kerze ins Zimmer nebenan zu stellen und die Zimmertür einen Spalt offen lassen.
  • Staubsauger, Feuerzeug, Deo.
  • Homöopathie: Sttaphisagria D 30 1 Gabe … ungefähr 5 Globuli.
  • Wenn Du Platz hast für einen Pflanzkübel, versuche es doch mal mit Lavendel.
  • Repellents – sie sind als Roll-On-Stick, Lotion, Mückenpflaster sowie als Spray erhältlich.
  • Ätherische Öle wie Zitrone, Bergamot, Eukalyptus, Sandelholz, Minze, Zimt, Kampfer.
  • Mückenzeugs von der Bundeswehr.
  • Zerriebene Salbeiblätter in einer feuerfesten Schale angezündet vertreiben durch ihren würzigen Duft die Plagegeister.
  • Am besten helle Kleidung tragen – und: sich täglich waschen.
  • Tomatenpflanzen, Katzenminze oder Duftgeranien am Fensterbrett platzieren.
  • Zanzarin Bio-Hautschutz-Öl.
  • Die Klimatisierung von Räumen soll Stechmücken abschrecken, weil sie nicht von warm nach kühl fliegen.
  • Gelbes Licht können Mücken angeblich nicht sehen; sie werden also von gelb strahlenden Glühbirnen nicht angezogen.
  • Räucherspiralen vergiften, wenn sie im Freien eingesetzt werden, ungezielt auch nützliche Insekten und sind im Übrigen bei Wind wenig wirksam.
  • Knoblauch.
  • Lavendel, Anis und Katzenminze (besonders wirksam) im Verhältnis 1:4 mit Körperlotion mischen.
  • Stichdichte Funktionskleidung, wie sie beispielsweise Fjällräven anbietet; auch von Craghopper und Vaude gibt es Anti-Mücken-Kleidung.
  • Neemöl.
  • Meine Oma schwörte immer auf Zuckerwasser mit Hefe.
  • Essigwasser anmischen mit einem Glas Wasser und ca. 4 Tropfen Wasser und sich damit einreiben.
  • Mosiguard, die bieten Mueckenschutzprodukte auf pflanzlicher Basis in verschiedenen Varianten an.
  • Fenistil-Gel.
  • Einfach akzeptieren und auf den Winter warten.

3 Antworten auf „Aus aktuellem Anlass: 30 Tipps gegen Mücken“

Na, wenn Sie sich mal den Themenmix hier ansehen, bin ich dem SEOen ungefähr so nahe wie die Landes-FDP einem Wahlsieg. Nein, es ist knallhartes MKO, das ich schamlos praktiziere – Mosquito Killing Optimization. Nach dem Rasenmähen war ich gestern praktisch handlungsunfähig.

Siehe da, auch hier geht das Thema um. So ganz nebenbei passt mein morgiges Ganz Nebenbei dann ja gut dazu. Da habe ich dann Tipp 31.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.