Kategorien
Netz

Vorsicht Phishing: Spam-Angriff auf Kunden der Deutschen Bank

Meine Bank ist abgebranntEs muss gewarnt werden. Eine E-Mail von der Deutschen Bank, Betreff: „Wichtige Mitteilung – Ihr Konto ist inaktiv“. Soso, ist ja komisch. Aber: Logo der Deutschen Bank, Mailadresse der Deutschen Bank, und nicht ein ganz so holpriges Deutsch, wie man es von einschlägigen Phishing-Versuchen gewohnt ist:

Sehr geehrter Deutsche Bank Kunde,
als Teil unserer Sicherheitsmaßnahmen untersuchen wir die Aktivität in dem Deutsche Bank System regelmäßig.
Für die Sicherheit unserer Kunden hat Deutsche Bank eine Sicherheitsmaßnahme eingeführt:
Periodisch muß jeder unserer Kunden beweisen daß sein TAN-Block sich noch in seinem Besitz befindet.
WICHTIG:
Folgen Sie den von uns nächstens angegebenen Schritten nur, falls Sie den im Moment aktiven TAN-Block bei Ihnen haben.
Diese Sicherheitsmaßnahme kann nur durch der von uns angegebenen Webadresse durchgeführt werden, versuchen Sie es bitte nicht direkt aus Ihrem Konto.
Folgen Sie den von uns vorgeschriebenen Schritten bitte genauestens.

Es folgt ein Link, laut diesem Bericht des PC Magazins auf eine Seite, die auf einem Server der Telecom Italia liegt und Logindaten abfragt. Also Mauszeiger weg davon und Finger hin zur Entf-Taste!

foto: herrmueller unter cc-lizenz by-nc-sa

Eine Antwort auf „Vorsicht Phishing: Spam-Angriff auf Kunden der Deutschen Bank“

Wichtig ist auch eine Frage, die man sich stellen sollte: Hat meine Bank überhaupt meine E-Mail-Adresse? Und wenn ja, ist es die, über die die E-Mail reingekommen ist (wenn man denn mehrere hat).
Die Frage, ob man überhaupt Kunde bei der Bank ist, die einem schreibt, ist auch zu überlegen. 😉
Auf die Art und Weise kann ich mit Sicherheit 99,9% aller Bank-E-Mails löschen, die ich bekomme. Und das fehlende 0,1% war noch nicht dabei. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.