Kategorien
Haus

Ausgebuddelt: Knochen

Knochen

Liebe Frau Letzin, sollten Sie dies je lesen: Sie hatten Recht! Aus mir ist – wie Sie bereits vor einem Vierteljahrhundert als meine Bio-Lehrerin prognostiziert haben – kein Kenner der Natur, kein Biologe geworden. Aber das Dingens hier wage ich dennoch als Knochen zu titulieren.

Ob er nun von einem eiszeitlichen Säbelzahntiger, einem DDR-Riesenbroiler oder doch – was sehr gruselig wäre – von Lebewesen stammt, die (warum auch immer) unter dem Haus begraben sind: Er ist nicht der einzige, den ich ausgebuddelt habe.

Knochen2

Knochen3

(Was soll das?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.